Samichlaussprüchli

 

Lueg, Samichlaus, ich bi no chli und mängisch es Luusmaitli gsi.
Du weisch, ich cha au ganz e liebi si, drum, chum doch wieder mol verbi.
Chasch d'Fitze wieder mit dir neh, ich bruche keini, hätt lieber Mandarinli so süessi und so feini.

 

Samichlaus im schöne Gwand, mit em Chrummstab in der Hand,
du luegsch so lieb, du guete Maa, dass mir Chind kei Angscht müend ha.
Gäll du bisch nid bös mit mir, weisch ich han chli Angscht vor dir.
Gfolget hani scho nid immer, das wämmer jetzt vergässe und lieber us dim gschänkte Säckli ässe.

 

Oh Samichlaus wie simmer froh, bisch das Jahr wieder zu eus cho.
Um hüt mit dine guete Sache, alli Chinder glücklich z’mache.
Mir gsehnds a dine Auge aa, häsch au es bitzli Heiweh gha.

 

Es Versli fürs Eseli

Liebs Eseli, – warum gits chum es Versli für dich
Du bisch doch au wichtig und eus Chind nid glich
Ich chum drum ganz nöch a dis Ohr und flüstere dir das Versli vor
Ich strichle dis Fell mit minere Hand
Du bisch s beschti Eseli im ganze Land

Schoggi-Lebkuchen 

 

Zutaten:

300 g

Mehl

1 Päckli

Backpulver

2 Tlf.

Lebkuchengewürz

80 g

Butter

2

Eier

8 – 10 El.

Honig

8 El.

Zucker

2 dl

Milch

150 g

Schoggipulver

 

P1030787.JPG

 

Mehl

 

Backpulver

in einer Schüssel mischen

Lebkuchengewürz

 
   

Butter

schmelzen und beigeben

   

Honig

 

Zucker

 

Milch

beigeben und verrühren

Schoggipulver

 

Eier

 

 

Masse auf ein mit Backpapier bezogenes Blech geben.
Im vorgeheizten Ofen bei 180° C für ca. 25 min. backen.

P1030789.JPG     P1030792.JPG

 

Blech nach dem Backen auskühlen lassen und den Lebkuchen in kleine Stücke schneiden.

Neben einer Kugel Vanille-Glacé und einem Spritzer Schlagrahm servieren und geniessen.

 

En Guete wünscht Ihr GFVM!

P1030835.JPG

Barbarazweige

 

Rund 300 nach unserer Zeitrechnung soll Barbara von Nikomedia zum Christentum übergetreten sein. Darauf wurde sie ins Gefängnis gesteckt und verurteilt. Auf dem Weg ins Gefängnis soll die Heilige mit ihrem Gewand an einem Zweig hängengeblieben sein. Sie stellte den Zweig in ihre Trinkschale. An dem Tag als sie den Märtyrertod starb, blühte der Zweig.

In Gedenken an die heilige Barbara werden heute noch Zweige von Obstbäumen geschnitten und eingestellt. Dies passiert jeweils am 4. Dezember. Dabei hofft man, dass die Zweige bis Weihnachten aufblühen. Je nach Region werden andere Äste verwendet. Äste von Kirschbäumen werden wohl am häufigsten verwendet. Aber auch Forsythien-, Apfel-, Birken-, Haselnuss-, Pflaumen-, Holunder, oder Ginsterzweige eignen sich gut.

Nach regionalem Volksglauben bringt das Aufblühen der Barbarazweige Glück im kommenden Jahr. Teilweise ist es auch Brauch, dass die jungen Mädchen jedem einzelnen Zweig den Namen eines Verehrers zuweisen. Der Zweig, der zuerst blüht, soll auf den zukünftigen Bräutigam hinweisen.

 

Bauernregel
„Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da.“

 

zweig.png

Impressionen aus Möhlin

 

P1030781.JPG

 

WhatsApp_Image_2020-11-22_at_12.19.14.jpeg

 

WhatsApp_Image_2020-11-28_at_09.49.44.jpeg

 

WhatsApp_Image_2020-11-22_at_12.21.38.jpeg

 

P1030816.JPG

 

WhatsApp_Image_2020-11-22_at_12.22.18.jpeg

 

P1030827.JPG

 

P1030829.JPG

 

WhatsApp_Image_2020-11-22_at_12.20.05.jpeg

 

WhatsApp_Image_2020-11-22_at_12.23.31.jpeg

Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch, da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.
Der Erich rechts und links der Franz und mittendrin der freche Hans.
Sie haben die Augen zu, ganz zu, und obendrüber, da schneit es, hu!
Sie rücken zusammen dicht an dicht. So warm wie der Hans hat's niemand nicht.
Sie hör'n alle drei ihrer Herzlein Gepoch. Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

(Christian Morgenstern, 1871-1914, deutscher Schriftsteller, Dichter)

 

spatz.png

Endlich dürfen wir die Brockenstube ab Mittwoch 12. August wieder öffnen. Allerdings mit kleinen Einschränkungen.


- Eintritt nur mit Nasen-Mundschutz Maske
- Es dürfen sich max. 25 Kunden im Verkaufsraum aufhalten
- Am Eingang steht Desinfektionsmittel zur Verfügung
- Eintritt nur mit einem von uns bereitgestellten Einkaufskörbchen (Eingangskontrolle)
- Bitte halten Sie auch in den engen Gängen Abstand

Beim Einlass kann es ev. zu Wartezeiten kommen, wir bitten um Ihr Verständnis.
Das Brockiteam freut sich darauf, nach langer Zeit wieder die Tore zu öffnen und Sie Willkommen zu heissen

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 14.30 - 18.00 Uhr
Samstag, 09.00 - 12.00 Uhr

Kontakt

Gemeinnütziger Frauenverein
Sektion Möhlin
Eveline Di Giovanni
4313 Möhlin

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutz-Grundverordnung

Passiv Mithelfen

Möchten Sie uns unterstützen? Dann treten Sie unserem Verein als Passiv Mitglied bei. Wir würden uns sehr freuen.

Passiv Mitglied werden

Aktiv Mithelfen

Hätten Sie Lust, gemeinnützige Arbeit zu verrichten? Erkundigen Sie sich, wo zurzeit Not an Mann oder Frau ist. Ein tolles Team erwartet Sie.

Aktiv Mitglied werden

Suche

mitenand fürenand

Copyright © 2020 Gemeinnütziger Frauenverein Sektion Möhlin. Alle Rechte vorbehalten.
Website created by Jobfactory Basel AG
Back to Top